babybauch_gipsabdruck

Über mich

 Ivana Irmscher Be happy Gipsabdruck Fürth

Durch meine Kinder und den Babybauchabdruck von meinem zweiten Kind bin ich auf die Idee gekommen, Babybäuche und 3D-Abformung zu meinem beruflichen Lebensinhalt zu machen. Bis zu dieser Entscheidung war es ein weiter Weg für mich. Aber ganz nach dem Motto: „Es gibt keine falschen Entscheidungen, sondern nur Umwege.“ habe ich mein Abitur in der Slowakei gemacht und bin im Anschluss als Au-pair nach Deutschland gekommen.

Auch wenn ich als Kind schon immer viel gemalt, gebastelt und genäht habe, durfte ich das nicht als berufliche Perspektive in Betracht ziehen. So habe ich dann auch in Deutschland eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten gemacht und einige Jahre gearbeitet. Dennoch bin ich damit nicht richtig glücklich geworden. Erst durch eine Bemerkung meiner Arbeitskollegin und durch eine Freundin, die mir von meinem zweiten Babybauch einen Gipsabdruck gemacht hat, habe ich darüber nachgedacht, was ich tatsächlich gerne machen möchte.

Beim Anblick meines eigenen Abdrucks, den ich natürlich auch liebevoll bemalt habe, reifte die Idee, Abdrücke von Babybäuchen zu machen. Der Besuch des Workshops für Babybauchkünstlerinnen bei Julia Schultze machte mich glücklich und weckte meine Euphorie und der Entschluss stand fest: Das ist der Weg, den ich gehen möchte. Hier kann ich mich in meiner Kreativität ganz entfalten. Die Begeisterung, die Freude, die bei der Arbeit entsteht, ist unbeschreiblich. Bei der Arbeit vergesse ich die Welt und die Zeit. Es gibt nur den Bauch und mich. Auch bei der anschließenden Gestaltung des Bauches bin ich ganz bei der Mama und ihrer Verbindung zu ihrem Kind im Bauch und möchte diese Beziehung kreativ und ganz persönlich umsetzen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Erinnerungen an den Schwangerenbauch verblassen, aber die individuell gestaltete Babybauch bleibt als Andenken an diese Zeit erhalten.

Menü